Gspickter Rindsbraten

Zutaten:

für 4Portionen:

Rindsbraten:  

  • 1kg Bratenfleisch (Huft mit Deckel)
  • 6 Stk. Kartotten mittlerer Größe
  • 3 Stk. Frankfurter Würstel
  • 3 dicke Scheiben Bauchspeck
  • ½ Knolle Sellerie
  • 4 Stk. Zwiebel
  • 1 El Tomatenmark
  • Butterwürfel
  • 1/4l Rotwein
  • Brühe nach Gefühl
  • Salz, Pfeffer, Öl

Vorbereitungsarbeiten:

Karotten schälen und zwei Stück längshalber vierteln, restliche Karotten für die Sauce klein schneiden. Speck  in längliche Stifte schneiden und kurz zusammen mit den Würstel  anfrieren lassen. Zwiebel und Sellerie klein schneiden für die Sauce.

Bratenstück mit Karottenstiften, gefrorenen Speck und Würstel, mit der Faser spicken.  Braten mit einen EL Öl beidseitig scharf anbraten, Fleischstück aus der Form nehmen. Geschnittenes Gemüse im Bratenrückstand anschwitzen, einen EL Tomatenmark zugeben und mit Rotwein ablöschen.

Braten in den Rotwein-Gemüsesud geben und mit Brühe aufgießen bis der Braten dreiviertel bedeckt ist.

Im  vorgeheiztem Ofen bei 180° ca. eine Stunde schmoren bis er weich ist. Während dem schmoren immer wieder mit dem Sud übergießen oder einmal wenden.

Wenn der Braten  fertig ist, herausnehmen aus dem Sud. Den Sud pürieren und eventuell durch ein Sieb passieren damit eine schöne Sauce entsteht. Sauce abschmecken und mit kalten Buttewürfel montieren.

Braten aufschneiden mit Beilagen nach Wahl servieren!

Zurück

 
 

Regionale Qualität

Kulinarisches Erbe

Das AMA Gastrosystem ist ein Herkunftssicherungssystem für landwirtschaftliche Rohstoffe. Wir geben den Nachweis für beste regionale Produkte!

Tiroler Wirtshaus

Grander Schupf ist “Tiroler Wirtshaus” Die Vereinigung “Tiroler Wirtshaus”, steht im Mittelpunkt der Gaststättenkultur. Wir setzen auf Regionale Qualität!

So finden Sie uns!


zum Routenplaner